>> Inhalte
Rechtsanwalt
Notariat
Kanzleisitz
Anfahrt
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Vollmacht
Home

© Copyright
Rechtsanwalt und Notar a.D.
Eckart Crämer, Dortmund

 



>> Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten

Bei Aufruf meiner Website www.eckart-craemer.de werden durch den auf Ihrem Endgerät eigesetzten Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in seinem sog. Logfile gespeichert. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

– IP-Adresse des anfragenden Rechners
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems
– Website, von der aus der Zugriff erfolgt (URL)

Die vorgenannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

– Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbau der Website
– Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website
– Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
– zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) die für die Benut-zung des Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der Anfrage automatisch gelöscht DSGVO. Mein berechtigtes Interesse ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Falle werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Cookies werden nicht gesetzt. Tracking-Systeme (wie Google Analytics) werden nicht einge-setzt. Auswertungen der Traffics werden nicht vorgenommen

2. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden auf-geführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre persönlichen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn:

- Sie Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Aus-übung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur An-nahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtwei-tergabe Ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine ge-setzliche Verpflichtung besteht sowie

- dies gesetzlich zulässig und nach Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

3. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

- gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Ka-tegorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Ent-scheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Infor-mationen zu deren Einzelheiten verlangen;

- gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständi-gung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

- gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Mei-nungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Vertei-digung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

- gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

- gemäß Artikel 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

- gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwil-ligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

- gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren; in der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.

4. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. In letzterem Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird.


Bedingungen für die E-Mail-Korrespondenz

Durch Benutzung der E-Mail-Korrespondenz erkennt der jeweilige Absender die nachfolgenden Bedingungen an:

  1. Dem Absender ist bekannt, dass die E-Mail-Korrespondenz mit Sicherheitsrisiken verbunden ist, wie z.B. möglicher Zugriff auf die E-Mail-Korrespondenz durch Dritte, möglicher Datenverlust, mögliche Virenübertragung.   
  2. Der jeweilige Absender ist damit einverstanden, dass Rechtsanwalt Eckart Crämer, mit dem jeweiligen Absender unter der angegebenen E-Mail-Adresse des Absenders Schriftverkehr per E-Mail abwickeln.   
  3. Da E-Mails bei der Übertragung einem möglichen Zugriff durch Dritte unterliegen können, der Anwalt insofern von der anwaltlichen Schweigepflicht entbunden.
  4. Der Absender verpflichtet sich, Schriftstücke, die in Bezug auf bestehende Fristen o.ä. von besonderer Wichtigkeit sind, auf Grund der Sicherheitsrisiken nicht per E-Mail zu versenden. Der Absender reicht derartige Schriftstücke zumindest per Telefax oder auf dem normalen Postwege ab. Die E-Mail-Adressen der unter Punkt 2. genannten Rechtsanwälte sind keine Zustelladressen, z.B. im Hinblick auf eventuell zu beachtende Fristen.
  5. Gegenüber den unter Punkt 2. genannten Rechtsanwälten abgegebene Willenserklärungen (z.B. Anweisungen) sind nur verbindlich, wenn sie in der üblichen - unterschriebenen - schriftlichen Form oder versehen mit einer digitalen Signatur abgegeben wurden, die gem. § 2 Abs. 1 SigG mit einem Signaturschlüssel-Zertifikat einer Zertifizierungsstelle oder der Regulierungsbehörde gem. §§ 3 SigG, 66 TKG versehen ist.
  6. Übertragungsfehler der E-Mail-Korrespondenz und sonstige damit zusammenhängende nachteilige Konsequenzen gehen zu Lasten des Absenders. Eine Haftung des Anwalts ist ausgeschlossen.
  7. Der Absender verzichtet ausdrücklich auf die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen, die sich bei Ausfall der Möglichkeit zur E-Mail-Korrespondenz unmittelbar oder mittelbar ergeben können.
  8. Der Absender erklärt, die auf dieser Seite genannten Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen zu haben.


>> Anfahrt

Detmar-Mülher-Str. 5 Westfalendamm
Nähe Wittekindshof
D-44141 Dortmund

Detaillierte Anfahrtsskizzen können Sie hier abrufen.

>> Kontakt
Für eine schnelle Kontaktaufnahme schicken Sie uns einfach eine Email an:
info@eckart-craemer.de

Sprechstunden nach Vereinbarung.